Achtung!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Siehe Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden.

Umwelthaftpflichtversicherung


Das ist die Sache wert


Die Umwelthaftpflichtversicherung bietet Schutz vor den finanziellen Folgen von Umweltschäden, die durch unternehmerische Tätigkeiten verursacht werden.

Wir sind dem Umweltschutz besonders verpflichtet, wenn wir gefährliche Güter, wie Farb- und Chemieprodukte herstellen, sie in speziellen Tanks lagern oder mit gefahrvollen Materialien arbeiten müssen, wie es zum Beispiel in Lackierereien, bei der Galvanotechnik oder beim Brennstoffhandel der Fall ist. Wir unterliegen dann besonderen Haftungsbedingungen, denn die Gefahr, möglicherweise große Schäden am Boden, im Wasser oder in der Luft zu verursachen, ist, trotz aller Sicherheitsbestimmungen, beträchtlich. Zur Umweltsicherheit gehört zum Beispiel, dass keine Industrieabwässer, Giftstoffe oder andere Schadstoffe in die Luft, den Boden, Gewässer oder die Kanalisation gelangen dürfen. Sonderabfälle müssen sachgemäß entsorgt werden.

Für die meisten Betriebe sind die Risiken, einen Schaden über sogenannte Umweltpfade zu verursachen, zwar eher gering, doch gibt es seit Schaffung des Umweltschadengesetzes zahlreiche Fallstricke. Vom Selbstständigen bis zum großen Unternehmen droht bei jeder möglichen Umweltschädigung ein schwer einzuschätzendes Kostenrisiko. Wir müssen uns, neben unserer Verantwortung gegenüber der Umwelt, darüber im Klaren sein, dass durch unbeabsichtigt austretende Stoffe weitreichende finanzielle Folgen auf uns zu kommen können.

Natürlich sind Unternehmen, die umweltgefährdende Materialien und Anlagen herstellen bzw. diese für ihre Produktion benötigen, verarbeiten oder vertreiben, besonders stark von einzuhaltenden gesetzlichen Auflagen betroffen. Die für Unternehmen obligatorische Betriebshaftpflicht mit einfachen Umweltrisiken reicht in diesem Zusammenhang nicht aus, denn Umweltschäden gehören zu den sogenannten Ausschlussrisiken, die beispielsweise durch Brennstoff- oder Öltanks, durch Anlagen bei der Chemieproduktion, Klär- und Filteranlagen, aber auch durch Fahrzeugflotten und durch Sprengarbeiten entstehen können. Erst eine zusätzliche Umwelthaftpflichtversicherung sichert in diesem Fall unser Unternehmen und den Erhalt unseres Eigentums entsprechend ab.

Kann ich einzelne, individuell in meinem Betrieb auftretende Risiken absichern und was muss ich besonders schützen? Lassen sich die Verträge einer Umwelthaftpflichtversicherung nach Schadensarten abschließen? Kann ich den Einschluss bestimmter Risiken fordern?

Das Spektrum der Angebote, Konditionen und Leistungen von Umwelt-Haftpflichtversicherungen ist sehr umfangreich und die Versicherer bieten unterschiedlichste Sicherheitskonzepte an. Bevor Sie sich entscheiden, lassen Sie sich am besten von einem unserer Experten unterstützen.