Achtung!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Siehe Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden.

Bauleistungsversicherung


Mit Perspektive bauen

Ein Mann haut mit einem Hammer auf ein Modellhaus

Starker Sturm, gestohlene Heizungen, Kabel oder Rohre, höhere Gewalt wie Überschwemmungen oder extreme Niederschläge, Vandalismus, Fahrlässigkeit, Konstruktionsmängel, plötzlich auftretende Probleme im Baugrund oder vielleicht Material- und Ausführungsfehler…, die Gefahren-Liste für Bauherren ist lang, die Schadenssummen eventuell beträchtlich. Eine gute Bauleistungsversicherung sichert uns vor unvorhersehbaren und unerwarteten Schäden und damit vor massiven finanziellen Risiken ab, also ein ‚Muss’ für alle, die bauen.

Die Bauleistungs-Police bietet als eine Art ‚Allgefahren-Absicherung’ einen „Rundum-Schutz“ für die gesamte Bauzeit. Sie kann jedoch erheblich variieren. So kommt neben einer Bauherren-Haftpflichtversicherung je nach Größe des Projekts die gesetzliche Unfallversicherung hinzu. Möglicherweise müssen Kosten trotz Unverschulden aufgefangen oder eine Eigenleistungs-Ausfall-Garantie übernommen werden. Bei Insolvenz des Bauunternehmers springt die Baufertigstellungsversicherung ein, bei Totalverlusten durch Feuer die Feuerschutzversicherung. Auch mögliche Ausschlüsse müssen geklärt werden.

Sind alle Bauleistungen, -stoffe und -teile richtig versichert? Ist das Bau-Projekt ausreichend gegen höhere Gewalt, Elementarschäden oder Vandalismus abgesichert? Wie unkompliziert erfolgt die Schadensregelung durch die Versicherer? Sind alle Beteiligten mitversichert? Sind Aufräumkosten eingeschlossen?

Es gibt überaus viele individuell zu klärende Fragen. Wir werden gemeinsam mit Ihnen die geeigneten Antworten finden.