Achtung!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Siehe Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden.

Berufseinsteiger


Das Berufsleben, unendliche Weiten …

Eine Frau bewirbt sich bei einem Vorstellungsgespräch mit ihrer Bewerbungsmappe

Jeder fängt mal klein an. Im Gegensatz zu Studenten beginnt allerdings der neue Lebensabschnitt für Auszubildende mit einem bescheidenen, aber eigenen Einkommen. Das bedeutet, dass meist für die Berufsanfänger die Versicherungen der Eltern keine Gültigkeit mehr besitzen und sie nicht auf staatliche Hilfen bauen können. Beim Start in die Arbeitswelt wird deshalb ein persönlicher Versicherungsschutz unbedingt erforderlich. Neben der obligatorischen Krankenversicherung benötigen Einsteiger beispielsweise einen Schutz gegen Berufsunfähigkeit, da staatliche Behörden für eine Erwerbsminderungsrente erst nach fünf Jahren versicherungspflichtiger Beschäftigung aufkommen.

Welche Policen benötigen Berufsanfänger unbedingt? Ist der Abschluss einer privaten Altersvorsorge bei jungen Beruftätigen wirklich wichtig? Warum kann Unfallversicherung absolut sinnvoll sein? Mit welchen Bedingungen und Beitragssätzen oder Prämien ist zu rechnen? Auf welche Versicherungen kann verzichtet werden?

Es gibt eine Menge Fragen, noch mehr Möglichkeiten und der Markt ist unüberschaubar. Unsere unabhängigen Experten helfen dabei die richtigen Entscheidungen zu treffen und begleiten Sie auch, wenn Sie mögen, in Ihrem weiteren Berufleben, wenn die Verantwortung für die eigene Zukunft und die der Angehörigen wächst.